Corona-Gesundheitstipps

Hygiene Maßnahmen des Robert-Koch-Instituts

Die bisher vorliegenden Informationen zur Epidemiologie des SARS-CoV-2 zeigen, dass Übertragungen insbesondere bei engem (z.B. häuslichem oder medizinisch pflegerischem) ungeschütztem Kontakt zwischen Menschen vorkommen.

Mundschutz

Mundschutz, Ja oder Nein?

Allgemein bekannt ist,  jeglicher Mundschutz wirkt besser als keiner. Es gilt, sich so zu verhalten, als sei man selbst infiziert. Der eigene Mundschutz schützt andere.

Was passiert bei einer Infektion

Die  Verbreitung des Corona-Virus ist eine Aufgabe, an der heute jeder von uns mitwirken kann. Es gilt zwischen Hysterie und maßvollen Schritten abzuwägen. Die Nachverfolgung der Infektionsketten ist wichtig. Hier sind die Formulare für med. Fachpersonal und für allgemeine Kontakte. Die Berliner Gesundheitsämter sind zu informieren.

Dialysegerät wird durch Nephrologen bedient

Wo finde ich verlässliche Informationen?

Was tue ich beim Verdacht einer Infektion?

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beantwortet sehr gut die Fragen, die medizinische Laien aber auch medizinisches Fachpersonal im Rahmen der Corona-Krise umtreiben.

Von medizinischen Profis für medizinische Profis

In der Zeit der Corona-Pandemie treffen auch Fachleute unterschiedliche Aussagen. Hier haben wir ein paar Expertenansichten von medizinischen Profis für medizinische Profis zusammengestellt.

Verlässliche Quellen

RKI

Das Robert-Koch-Institut informiert

Bundeszentrale

für

gesundheitl.

Aufklärung